Main area
.

Über uns

Organigramm

Unsere Zielgruppen

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der junge Menschen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gleiche Chancen in allen Lebensbereichen vorfinden und selbstbestimmt an diesen teilhaben. Wir tragen dazu bei, indem wir jene jungen Menschen besonders unterstützen, die in diesem Prozess benachteiligt sind.
Wir arbeiten pädagogisch, unterstützend und im Sinne eines umfassenden Bildungsbegriffes und betreiben Lobbying auf gesellschaftlicher Ebene für unsere Zielgruppen.

mehr

Unser Handeln bezieht alle Lebenswelten der jungen Menschen mit ein. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und Lebenswelten der Jugendlichen und reagieren flexibel in der Gestaltung unserer Angebote.
Wir arbeiten bedarfs- und lebensweltorientiert.

Wir setzen bei den Ressourcen der Zielgruppe an und fördern die vorhandenen Stärken.
Wir arbeiten ressourcenorientiert.

Unsere Angebote sind freiwillig, wir halten aber die TeilnehmerInnen an, einmal begonnene Vorhaben fortzusetzen und sehen darin einen erzieherischen Auftrag.
Wir arbeiten ohne Zwang auszuüben, aber nachdrücklich.

Wir verfolgen den Grundsatz der "Kritischen Parteilichkeit" der offenen Jugendarbeit und unterscheiden uns damit von anderen Institutionen im Umfeld der Zielgruppe. Wir unterscheiden zwischen der Person, der wir grundsätzlich Wertschätzung und Unterstützung entgegenbringen, und dem jeweiligen Handeln. Wir sehen uns als erwachsene Partner der Jugendlichen in deren Entwicklungsprozess und nicht als normative Instanz. Wir involvieren Dritte nur mit Einverständnis der Jugendlichen.
Wir arbeiten kritisch-parteilich.

Unsere Angebote sind für die Jugendlichen leicht und ohne Hürden erreichbar.
Wir arbeiten niederschwellig.

Wir fördern die Partizipation und eine demokratische Gesinnung. Wir laden die Jugendlichen aktiv zur Mitgestaltung ein und unterstützen sie bei partizipativen Vorhaben. Wir fördern die Mitbestimmung, die Politische Bildung und die Wahrung ihrer Rechte.
Wir unterstützen Partizipation und erziehen zur Mündigkeit.

Wir begegnen den Jugendlichen mit einer wertschätzenden Grundhaltung und halten sie dazu an, diese untereinander, uns und Dritten gegenüber zu üben.
Wir leben Wertschätzung.

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, in der Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Behinderung, sexueller Orientierung, Glauben und Weltanschauung gleiche Chancen in allen Lebensbereichen vorfinden und selbstbestimmt an diesen teilhaben. Wir tragen dazu bei, indem wir jene jungen Menschen besonders unterstützen, die in diesem Prozess benachteiligt sind und sehen Geschlechtersensibilität und Diversität als Erziehungsauftrag.
Wir fördern Vielfalt, Gleichberechtigung und Toleranz.


Unsere Partner/Anspruchsgruppen

Wir begegnen allen externen Partnern (Berufsschulen, SSR, Gemeinde Wien, WAFF, BMB, bmwfw, AMS, sonstige Subventionsgeber, Sozialpartner, Partnerorganisationen, Politik, Betriebe, Eltern, Sonstige, z.B. andere Schulen der Sek I und II, etc.) mit Wertschätzung, auf Augenhöhe, in professionellen Beziehungen, die auf Kontinuität ausgerichtet sind, verlässlich und unter Ausnützung von Synergien, die sich aus der Zusammenarbeit ergeben. Wir weisen in Publikationen auf die bestehenden Beziehungen hin.
Die Beziehungen zu unseren Partnern sind wertschätzend, unterstützend, auf Augenhöhe, synergetisch und beruhen auf Verlässlichkeit, Professionalität und Nachhaltigkeit. Vernetzung findet auf allen Ebenen statt.

mehr

Wir unterstützen die Wiener Berufsschulen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben nach §2 und §46 SchOG sowie nach dem Leitbild und der Qualitätsmatrix nach QIBB sowie den SSR für Wien bei der Abwicklung von schulbezogenen Veranstaltungen nach §13a SchUG (siehe Statut).
Unser Angebot ist auch schulbezogen.

Wir erkennen durch die Nähe zur Zielgruppe aktuelle Entwicklungen, Probleme und Trends und thematisieren diese. Wir reagieren angemessen auf Veränderungen. Wir informieren unsere Anspruchsgruppen regelmäßig und holen kontinuierlich Feed-Back ein.
Wir nehmen Tendenzen wahr und reagieren adäquat.


Unsere Finanzen

Wir bekennen uns zu einem effektiven Umgang mit Ressourcen. Diese werden nachhaltig, effizient, langfristig dem Ziel der Organisation entsprechend eingesetzt.
Dieser Einsatz findet für die betroffenen Anspruchsgruppen/Subventionsgeber transparent und vorgabengemäß statt. Wir bekennen uns zur Einhaltung des Grundsatzes ordentlicher Kaufmannschaft, zum Einsatz von Planungs- und Controllinginstrumenten, zu einem umfassenden Berichtswesen und regelmäßiger Kostenevaluierung.
Wir gehen sorgfältig und verantwortungsvoll mit Ressourcen um.

mehr

Unsere Entwicklung: Führen, Lernen & Zusammenarbeit

Wir sehen uns als Lernende Organisation. Wir bekennen uns zu professionellem Personalmanagement. MitarbeiterInnen-Fortbildung sowie weitere Angebote der Qualitätssicherung wie Supervision und Zielplanungsgespräche haben einen hohen Stellenwert. Wir schaffen effiziente Kommunikations- und Kooperationsstrukturen und fördern Teamentwicklung.
Als Lernende Organisation entwickeln wir uns laufend weiter.

mehr

Wir fördern die Beteiligung der MitarbeiterInnen und binden diese auf Leitungsebene in Entscheidungsprozesse ein. Die Zusammenarbeit zwischen Leitung und Vertretung der MitarbeiterInnen gestaltet sich wertschätzend und - der jeweiligen Rolle entsprechend - partnerschaftlich.
Wir pflegen einen partizipativen Ansatz.

Wir sehen Fehler als Chance uns zu verbessern und nehmen auch kritisches Feedback als unterstützend und hilfreich an. Wir bewerten und minimieren Risiken durch den Einsatz geeigneter Instrumente.
Wir bekennen uns zu Fehlerkultur und Risikomanagement.

Wir bekennen uns zu einem Führungsmodell, das auf Vertrauen in die Eigenverantwortung aller Beschäftigten und einer hohen Motivation basiert. Wir nehmen Führung als gestaltend, richtungsweisend, leitend und ggf. korrigierend und überprüfend wahr.
Wir bekennen uns zu "Leadership" mit Integration professionellen Managements.

Wir achten auf die Work-Life-Balance, die mitarbeiterInnengerechte Gestaltung der Arbeitsplätze, die Gesundheitsförderung und ein förderliches Arbeitsklima. Wir schaffen damit attrtaktive Arbeitsplätze. Wir erkennen zufriedene Beschäftigte auf allen Ebenen als einen wesentlichen Beitrag zum positiven Image der Organisation.
Wir sehen gut ausgebildete, zufriedene und involvierte Beschäftigte als den Grundstein für unseren Erfolg.


Unsere Prozesse

Wir verstehen uns als innovative Organisation, ermitteln Bedarf und implementieren neue Angebote und Prozesse. Wir bekennen uns zu professionellem Qualitätsmanagement. Wir achten auf die Gestaltung der betrieblichen Prozesse. Diese werden im Sinne eines "Prozess - Life - Circle" laufend evaluiert, optimiert und ergänzt.
Wir setzen Ziele im Sinne eines prozessorietierten Qualitätsmanagements um.

mehr