Main area
.

Willkommen im ZIP!

Das Zentrum für Information & Partizipation

1. Zentralberufsschulgebäude; 1060 Wien, Mollardgasse 87 / Zi. 227

+43 670 5593927

zip@kusonline.at

Betreuer*in: Karlheinz Boss, Leonie Brixa

Öffnungszeiten:

Montag 09:30 - 15:30 Uhr
Dienstag 09:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch 09:30 - 15:30 Uhr
Donnerstag 09:30 - 15:30 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr

Das KUS-Netzwerk bietet auch zahlreiche Workshops für Schulklassen an: Zu den Workshops

 Flyer_Lehrlingstreff_2024.pdf (Instagram Post).png

Heute ist wieder Lehrlingstreff

22.05.2024 Ι las

Juhuu heute ist wieder Lehrlingstreff!! Das Lehrlingstreff ist ein neues Angebot vom KUS-Netzwerk und der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ).

  • WANN? Heute Mi. den 22. Mai von 17 bis 20 Uhr
  • WO? ZIP - Das Zentrum für Information & Partizipation, Berufsschule Mollardgasse 87, 1060 Wien

 

 

mehr
    • Du bist Lehrling in Wien und möchtest andere Lehrlinge kennenlernen und dich mit ihnen in gemütlicher Atmosphäre austauschen?
    • Hast du Themen oder Anliegen, die dich als Lehrling beschäftigen?
    • Brauchst du Unterstützung oder Rat?

    Dann bist du hier richtig! Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

    Für Verpflegung ist gesorgt!

    Rückfragen und nähere Infos unter: 0660 - 3208170


     signal-2024-04-30-13-37-14-230.jpg

    Ressourcenbuch – Workshop in der Berufsschule für Gartenbau und Floristik

    03.05.2024 Ι las

    Was verstehen wir eigentlich unter dem Begriff Ressource? Welche Ressourcen gibt es? Gelten soziale Kontakte auch als Ressource? Um diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltete die Workshop Factory in Kooperation mit der Berufsschule für Gartenbau und Floristik am 10.04.2024 einen Workshop zum Thema Ressourcen.

    mehr

    Wir starteten den Workshop mit einem Ressourcenquiz; die Lehrlinge konnten zum Einstieg ins Thema verschiedene Quizfragen rund um den Begriff „Ressource“ mittels Multiple-Choice Fragen beantworten. Im Anschluss reflektierten die Lehrlinge in Kleingruppen Fragen zur Identität und erstellten eine Sammlung mit vielfältigen Elementen, welche die Identität formen können.

    Die Lehrlinge konnten in ihrem persönlichen Ressourcenbuch ihre Gedanken zu den Fragen „Was kann ich gut?“, „Wo liegen meine Stärken?“, „Was macht mich aus?“, „Was mache ich gerne alleine?“ und „Was gerne mit anderen?“ festhalten.

    Im Plenum diskutierten wir die Fragen „Was machst du, wenn es dir nicht gut geht, du gelangweilt oder traurig bist?“, um im Anschluss gemeinsam verschiedene Strategien, diesen Gefühlen zu begegnen, zu entwickeln. Hierbei sind wir auf viele bei den Lehrlingen bereits vorhandene Strategien und Ressourcen gestoßen.

    Mit einer Gruppenarbeit zum Thema: „Was ist das Schöne an meinem Beruf“ endeten wir unseren Workshop.

    Das entstandene Ressourcenbuch – eine Sammlung aller Übungen sowie Gedanken und Reflexionen rund um das Thema Ressourcen konnten die Schüler*innen klarerweise mit nach Hause nehmen.

    Es war uns eine große Freude mit dieser Klasse zusammenzuarbeiten. Die Schüler*innen waren mit vollem Engagement und großer Bereitschaft zum Mitmachen dabei.

     

     



     1000001546.jpg

    FLOHMARKT

    16.04.2024 Ι las

    Bis zum Ende des Schuljahres habt ihr im Zentrum für Information und Partizipation die Möglichkeit in alten Büchern zu schmökern und das eine oder andere Buch mitzunehmen. Lässt euch die Gelegenheit nicht entgehen!

    Wo: Zentrum für Information und Partizipation, 1. Zentralberufsschulgebäude; 1060 Wien, Mollardgasse 87 / Zi. 227

    Wann: Montag bis Freitag in den Öffnungszeiten bis zum Ende des Schuljahres.

    mehr


     20240130_103750.jpg

    Googeln? Denken! Diskutieren! – eine neue Workshopreihe

    14.02.2024 Ι las

    Sind Bücher auch Medien? Kann man alles Googeln? Wer schreibt eigentlich die Wikipedia Artikel? Und muss ich immer alles glauben, was ich denke? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen einer Workshopreihe des Zentrums für Information und Partizipation (ZIP) mit verschiedenen Berufsschulklassen in der Mollardgasse gestellt, bearbeitet und diskutiert.

     

    mehr

    In mehreren Workshops mit verschiedenen Klassen und Berufsgruppen (1. bis 3. Lehrjahr) wurden mittels eines Quiz´ verschiedene Fragen bearbeitet. Dabei ging es um das klassische Medium „Buch“ über Sozial Medien bis hin zu Möglichkeiten der KI. Der Workshop war methodisch so aufgebaut, dass genug Zeit blieb sich sowohl individuell, in Kleingruppen als auch im Plenum mit Themen, die unser Zusammenleben stark beeinflussen zu beschäftigen. So mündete der Workshop schlussendlich in der Frage: Wenn du eine Sache in Österreich verändern könntest, was wäre das und vor allem warum? Die Antworten waren sehr unterschiedlich, dennoch gab es zwei Themen, die sich durch alle Gruppen durchgezogen haben. Einerseits die hohen Lebenserhaltungskosten – sei dies nun die tägliche Jause am Arbeitsplatz oder in der Berufsschule und anderseits die Schwierigkeiten leistbaren Wohnraum mit der Lehrlingsentschädigung zu finden bzw. zu erhalten.   

     



     20240119_102457.jpg

    Ein ganz "normaler" Tag im ZIP

    31.01.2024

    UPDATE! Seit kurzem ist unsere neueste Podcastfolge über die Eröffnung des ZIPs online und ihr findet sie hier.

    22.01.2024 Ι las

    Du hast dich schon immer mal gefragt wie so ein ganz normaler Tag in unserer Lehrlingsbibliothek dem Zentrum für Information und Partizipation -  dem ZIP - abläuft? Hier ein Lokalaugenscheinbericht unserer Beraterin und frisch gebackenen Bibliothekarin Leonie Brixa.

    mehr

    Bald drei Wochen darf ich jetzt Charly im ZIP unterstützen und dachte mir, ich erzähl euch Mal, wie ein „normaler“ Tag hier abläuft:

    Die Tage sind bunt, die Zeit verfliegt, es werden Bücher ausgeborgt, zurückgebracht, über Mangas gefachsimpelt, Schach, Uno und Skipo gespielt, Nachhilfe organisiert, es wird viel gelacht und manchmal auch geweint. Die vielen Gespräche reichen von Alltäglichem über Schule, Wohnen, Arbeit bis hin zu persönlichen Krisen.

    Die Pausen sind gefüllt mit Lehrlingen, die hier Mittagessen, relaxen, lesen oder für den nächsten Test lernen. Es wird Gitarre gespielt, gesungen oder einfach nur ins Handy geschaut.

    Oft kommen ganze Klassen, um hier Gruppenarbeiten zu machen, einen Workshop zu besuchen oder sich ein Buch für Referate oder – meistens - aus eigenem Interesse auszuborgen.

    Im ZIP gibt es gratis Obst, Tee und ganz viel Freude über alle Besucher*innen. Es macht wirklich sehr viel Spaß hier zu sein!

    Schau auch du gerne mal vorbei!

    Liebe Grüße, Leonie.

    Mehr Infos unter: Zentrum für Information und Partizipation

    Übrigens bietet Leonie Workshops für Berufsschulklassen zu ganz unterschiedlichen Themen an.

    Infos und Anmeldeformular findes du hier: Das KUS-Workshop Angebot



     20240117_092728.jpg

    Mit einer guten Klassengemeinschaft durch die Berufsschulzeit

    25.01.2024 Ι las

    Für eine 3. Klasse der Berufsschule ETM begann das neue Jahr gleich mal mit einem Workshop zum Thema „Klassengemeinschaft“ im Zentrum für Information und Partizipation (ZIP). Die angehenden Elektro-und Anlagentechniker*innen hatten im Zuge dessen die Möglichkeit mit professioneller Begleitung über ihre Zusammenarbeit zu reflektieren und das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse zu stärken.

    mehr

    Nach einer Vorstellungsrunde, durften die Lehrlinge gleich ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen, indem sie den berühmt berüchtigte „Zauberstab“ gemeinsam „unter Kontrolle“ bringen mussten.

    Im zweiten Schritt bekamen die Schüler*innen die Aufgabe sich gemeinsam mit den Fragen: „Was gehört zu einem gelungenen Schultag?“ und „Was kann ich, was kann die Schule und was können wir als Klassengemeinschaft dafür tun, dass wir alle gut durch die Berufsschule kommen?“ auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer*innen wurden so dabei unterstützt ihren eigenen Wirkungsbereich zu erkennen, und Strategien zu entwickeln, wie sie diesen positiv beeinflussen können.

    Die Stimmung war durchwegs sehr positiv und die Lehrlinge mit vollem Eifer, Elan und vielen guten Ideen dabei.

    Dieser Workshop bildete ebenfalls den Auftakt unseres neuen Workshop Angebots beim KUS-Netzwerk. Berufsschulklassen und ihre Leher*innen haben jetzt die Möglichkeit Workshops zu unterschiedlichen Themen für ihre Klasse zu buchen. Mehr Infos unter: Workshopangebot des KUS-Netzwerk

    Es war uns eine große Freude!



    blättern   zurück | 1 | 2 | |


    Archiv