Main area
.

Willkommen auf der Homepage von KUS-Netzwerk

fit2work_logo.jpg

Gesundheitsmanagement bei KUS-Netzwerk

KUS-Netzwerk nimmt seit Jänner 2017 am Programm "fit2work - Betriebsberatung für ein gesundes Arbeitsleben" teil. Nach einer Erstbefragung im März 2017 folgt von 15. bis 25.10.2018 die Evaluierungsbefragung. In den Onlinefragebögen werden die Arbeitszufriedenheit sowie Belastungen am Arbeitsplatz erhoben. Teilnehmen können alle KUS-Angestellten. Die Ergebnisse stellen in der Folge die Grundlage für die Maßnahmenplanung dar.

mehr

In Folge der Ergebnisse der Erstbefragungung wurden bis jetzt folgende Maßnahmen gesetzt:

  • Einsetzen eines Wiedereingliederungsbeauftragten
  • Einführen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements und konkretes Casemanagement für erkrankte Mitarbeiter*innen
  • Umsetzen von Wiedereingliederungsteilzeit
  • Neustrukturierung von Teambesprechungen und Klausuren im pädagogischen Bereich
  • Transparente digitale Ablage von Besprechungsprotokollen in gemeinsamen Bereichen am Datenserver
  • Einrichten eines Intranets in einem geschützen Bereich der KUS-Homepage für alle KUS-Angestellten mit wichtigen und nützlichen Informationen sowie Dienstrechtliches
  • Regelmäßige Jour fixes im Leitungsbereich
  • Einführen eines regelmäßigen Leadership-circles

fit2work ist eine Initiative der österreichischen Bundesregierung. Es wird vom Sozialministeriumservice koordiniert und in Kooperation mit anderen Ministerien sowie dem Arbeitsmarktservice, der Pensionsversicherungsanstalt, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und den Sozialversicherungen (Gebietskrankenkassen) durchgeführt.

"Ein Betrieb ist so gesund, wie es seine MitarbeiterInnen sind. Was aber tun, wenn es unter MitarbeiterInnen gesundheitliche Probleme gibt, sei es durch Krankheit, Unfall, Behinderung oder Burnout? fit2work unterstützt Betriebe dabei, MitarbeiterInnen ihren Fähigkeiten entsprechend bestmöglich einzusetzen, ihre Arbeitsfähigkeit zu fördern und Faktoren zu erkennen, die den Arbeitsablauf verbessern. fit2work berät bei konkreten Ein- und Wiedereingliederungsmaßnahmen und hilft beim Aufbau kompetenter Teams im Unternehmen, welche die Integration von MitarbeiterInnen unterstützen." (Auszug aus der fit2work-Homepage)

Link: fit2work


Auftritte..jpg

Night Of Apprentice

Am 26.01.2019 ist es soweit! Die Arena wird gerockt von den besten MusikerInnen des KUS Soundproject 2018!

Viele verschiedene Genres sind wie immer vertreten und so verschieden die Bands und EinzelmusikerInnen sind, so sehenswert sind sie auch. Wie bereits die letzten Jahre wird der Menge in der Arena durch unsere MusikerInnen ordentlich eingeheizt.

Ab zur Bildergalerie!

mehr

Als Zuckerl zu diesem Abend voller Highlights gibt es die druckfrische Soundproject CD des Jahres 2017 zum Kaufen, Klauen oder Nehmen und Verschenken - sucht es euch aus, denn im Grunde ist sie gratis. ;)
Also los geht´s! Ab zum/zur MusikerIn eurer Wahl und Karten checken für die Nacht der Lehrlinge!


26.01.2019

Beginn: 18:00 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr

Arena Wien, 3., Baumgasse 80

Karten könnt ihr unter soundproject@kusonline.at reservieren oder an der Abendkassa direkt kaufen

Hier findet ihr die Fotos von letztem Jahr!

Stefan Lichtenberger, T.: +43 699 81355792, M.: soundproject@kusonline.at



F5-Child_in_the_City2018_02.jpg

KUS goes Child in the City World Conference

Von 24. bis 26. September 2018 wurde die 9. internationale Child in the City Konferenz erstmals in Wien abgehalten. Unter den 352 Delegierten aus 47 Staaten wurde KUS-Netzwerk an drei Tagen durch die KUS-Mitarbeiterinnen Carola Wala und Shirly Pitz vertreten.

mehr

Die KUS-Mitarbeiterinnen hatten die Gelegenheit jeweils an insgesamt 16 Vorträgen und an einer Exkursion nach Aspern / Seestadt, teilzunehmen. Im Rahmen einer Posterpräsentation am 25. September 2018 konnten sie KUS-Netzwerk vorstellen und sich in anderthalb Stunden mit zahlreichen Konferenzteilnehmer*innen austauschen und sie über ihre Tätigkeit und die KUS-Angebote informieren. Die Gesprächspartner*innen waren sehr vom KUS-Netzwerk beeindruckt und haben großes Interesse an den Lehrlingen und ihrer Lebenswelt gezeigt. Die Veranstaltung war eine große Bereicherung und eine gute Plattform, um sich mit anderen Berufsgruppen zu vernetzen.



KUS_KUScard.png

Die neue KUScard ist da!

Mit dem Schuljahr 2018/19 wird es statt der KUS-Marke die neue KUScard geben. Du kannst sie zum Preis von 9,- Euro bei deinem Klassenvorstand kaufen. Sie gilt in Verbindung mit deinem Schüler/innen-Ausweis und berechtigt dich zur Nutzung aller KUS-Angebote. Und das Beste daran, die meisten dieser Angebote sind damit für dich gratis!

mehr

- schau in unseren KUS-Einrichtungen wie z.B. Kommunikationszentren oder Bibliotheken vorbei
- nimm an Sporttrainings und Sportbewerben teil
- mache mit bei Workshops oder Kreativkursen
- hole dir Rat, wenn Du einmal nicht weiter weißt

Alle KUS-Angebote findest Du auf dieser Homepage.

Nähere Informationen zur KUScard findest du auch auf dem Infoblatt für LehrerInnen

Darüber hinaus gibt es für Lehrlinge mit KUScard special offers!
Folge uns auf Facebook, um über aktuelle Rabattaktionen und Gewinnspiele am Laufenden zu sein oder schau einfach regelmäßig hier rein!


titelbild.jpg

aufgePASST!

"Wir freuen uns, bereits die 7. Ausgabe der aufgePasst! präsentieren zu können. Wie immer findet sich darin eine bunte Mischung – Beiträge von Kindern und Jugendlichen, die unsere Einrichtungen besuchen, Beiträge von Jugendarbeiter*innen, sowie ein Beitrag von Jürgen Czernohorszky, unserem Stadtrat, der auch für die offene Kinder- und Jugendarbeit zuständig ist. Hier bildet sich ab, was die Wiener Jugendarbeit beschäftigt – diesmal sind das z. B. Fragen nach Mitbestimmung und Beteiligung, Fake News oder Selfies. Auch ernstere Themen wie Polizeikontrollen oder Gerechtigkeit im Klassenzimmer sowie Spannendes, wie z. B. das Sex–Quiz, finden sich auf diesen Seiten.
Wir wollen uns bei allen bedanken, die uns unterstützen und
wünschen viel Spaß beim Lesen,"


das Redaktionsteam Stephan, Elke und Katharina

hier geht es zum Download

mehr

Soundcontest.jpg

Soundcontest

Bald ist es soweit! Unserer jährlicher Musikwettbewerb bietet dir die Chance Bühnenerfahrung vor Publikum zu sammeln, professionelles Feedback einer Jury zu bekommen und die Aussicht auf viele tolle Preise!

Hier kannst du dich online für den Soundcontest anmelden.

mehr

Bist du dir noch nicht sicher, ob du dir einen Auftritt auf einer Bühne zutraust? Kein Problem! Jetzt hast du noch die Möglichkeit bei unseren Workshops mit professionellem Coach zu üben und einen sicheren Auftritt zu erlernen!

Noch Fragen? Dann komm zu einem unserer Infotreffen oder melde dich einfach bei uns! M.: soundproject@kusonline.at oder T.: +43 699 81355792

Die 15 GewinnerInnen Acts gehen einen Tag gratis ins Tonstudio, gewinnen Live Auftritte (z.B. bei unserer Night Of Apprentice in der großen Halle der Arena Wien), haben die Möglichkeit im Rahmen des Kulturpreises Geldpreise und einen Pokal zu gewinnen, sowie vieles mehr!
Ob Band, SängerIn, RapperIn, Singer/Songwriter, DJ/ DJane, Duo usw., willkommen ist jede musikalische Darbietung!
Du machst gerne Musik, alleine oder mit Freunden, aber traust dir einen Wettbewerb noch nicht zu? Kein Problem! Durch unsere zahlreichen Workshops kannst du dich auf den Wettbewerb vorbereiten oder einfach nur aus Spaß dein Können verbessern und neue Bekanntschaften knüpfen!

Termine:

Beginn jeweils um 18:00 Uhr
3. ZBG / Festsaal, 12., Längenfeldgasse 13-15

  • Vorausscheidung Rap und Electronic 03.04.2019
  • Vorausscheidung Singer/Songwriter 04.04.2019
  • Finale 09.04.2019

Kontakt: Stefan Lichtenberger, T.: +43 699 81355792, M: soundproject@kusonline.at


KUS_Lehrlingskalender 18_19_Titelseite.jpg

Lehrlingskalender 2018/19

Mit Schulbeginn wird wieder der neue KUS-Lehrlingskalender an allen Wiener Berufsschulen ausgegeben. Die digitale Version findest du ab sofort im Downloadcenter.

Im Kalender findest du alle Angebote des KUS sowie nützliche Kontakte wie zum Beispiel alle Wiener Berufsschulen.

mehr

Pressebild-Meb34-CC0-pixabay.jpg

Lehre mit Matura für mehr soziale Durchlässigkeit und positive Bildungsmobilität

Ein Artikel von Wolfgang Fronek, Leiter des Programms "Berufsmatura Wien", im Magazin für Erwachsenenbildung.

Das 2008 ins Leben gerufene Projekt „Lehre mit Reifeprüfung“ ermöglicht Lehrlingen in ganz Österreich, bereits während ihrer Lehrzeit eine kostenfreie Berufsreifeprüfung zu absolvieren. Für viele Jugendliche, die zum größten Teil aus Familien mit Lehrabschluss als höchstem Bildungsabschluss der Eltern kommen, ist dies eine wertvolle Möglichkeit für einen Bildungsaufstieg.

mehr

Für AbbrecherInnen höherer Schulen, die in einer Lehrausbildung stehen, kann das Programm eine Art „Reparaturweg“ bedeuten und eine „Abwärtsmobilität“ verhindern. Der vorliegende Beitrag präsentiert die Ergebnisse einer 2016 durchgeführten Evaluierungsstudie zur Berufsmatura Wien und lässt TeilnehmerInnen von ihren subjektiven Erfahrungen und Einschätzungen berichten. Im Fokus stehen der Bildungshintergrund der Teilnehmenden und die weiteren Bildungs- und Karriereverläufe der AbsolventInnen. Wie der Autor abschließend betont, sind hohe Qualitätsstandards in den Kursen und ein dichtes Betreuungs- und Unterstützungsangebot sehr wichtig, um die Teilnehmenden zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Reifeprüfung zu führen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier


blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | |


Archiv