Main area
.

Willkommen auf der Homepage von KUS-Netzwerk

Du-findest-uns-auf-Facebook

 DJMC5826 Kopie.jpg

Neue Podcastfolge online :)

14.02.2024 I jan

Pünktlich zur kommenden Night of Apprentice, die zeitgleich auch das 20-jährige Jubiläum des Soundproject darstellt, veröffentlichen wir vom jointMEDIA, sozusagen als kleinen Teaser, unsere neue Podcastfolge über den letzten Soundcontest (2023).

Du findest sie hier.

Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und freuen uns über neue Follower ;)


Night of Apprentice 2024 - 20 JAHRE SOUNDPROJECT!

18.01.2024 | jan

Whoop whoop! 🙂

Am 17.02.2024 ist es endlich wieder so weit - die Arena Wien wird von unseren Soundcontest-Gewinner*innen gerockt und den Besucher*innen ordentlich eingeheizt. Sei dabei bei diesem einzigartigen Event und erlebe die talentierten Musiker*innen des KUS-Soundproject live auf der großen Bühne und feiere mit uns unser 20-jähriges Jubiläum!

mehr



Als Sahnehäubchen gibt es auch die druckfrische CD zum Event als kostenloses Goodie oben drauf. 🥳

Feiere mit uns im Zuge dieser Veranstaltung die CD-Release-Party und unsere wundervollen Acts - lass' dir das auf keinen Fall entgehen, ab 18:00 Uhr geht's los!

Bring' Familie und Freunde mit - der Eintritt ist übrigens frei 😉

Lineup:

Moisos
SKA
Soft Concrete
LIKA
Comfort Zone
VodkaTakes
Benyamin Zavari
Oliver
Isa Gomez
Faith
Hadia
Alina
Hey_Jessie
E.K.Chino
Bad and Bucci
Akono
TARZAN
Dzejk 47


 20240119_102457.jpg

Ein ganz "normaler" Tag im ZIP

31.01.2024

UPDATE! Seit kurzem ist unsere neueste Podcastfolge über die Eröffnung des ZIPs online und ihr findet sie hier.

22.01.2024 Ι las

Du hast dich schon immer mal gefragt wie so ein ganz normaler Tag in unserer Lehrlingsbibliothek dem Zentrum für Information und Partizipation -  dem ZIP - abläuft? Hier ein Lokalaugenscheinbericht unserer Beraterin und frisch gebackenen Bibliothekarin Leonie Brixa.

mehr

Bald drei Wochen darf ich jetzt Charly im ZIP unterstützen und dachte mir, ich erzähl euch Mal, wie ein „normaler“ Tag hier abläuft:

Die Tage sind bunt, die Zeit verfliegt, es werden Bücher ausgeborgt, zurückgebracht, über Mangas gefachsimpelt, Schach, Uno und Skipo gespielt, Nachhilfe organisiert, es wird viel gelacht und manchmal auch geweint. Die vielen Gespräche reichen von Alltäglichem über Schule, Wohnen, Arbeit bis hin zu persönlichen Krisen.

Die Pausen sind gefüllt mit Lehrlingen, die hier Mittagessen, relaxen, lesen oder für den nächsten Test lernen. Es wird Gitarre gespielt, gesungen oder einfach nur ins Handy geschaut.

Oft kommen ganze Klassen, um hier Gruppenarbeiten zu machen, einen Workshop zu besuchen oder sich ein Buch für Referate oder – meistens - aus eigenem Interesse auszuborgen.

Im ZIP gibt es gratis Obst, Tee und ganz viel Freude über alle Besucher*innen. Es macht wirklich sehr viel Spaß hier zu sein!

Schau auch du gerne mal vorbei!

Liebe Grüße, Leonie.

Mehr Infos unter: Zentrum für Information und Partizipation

Übrigens bietet Leonie Workshops für Berufsschulklassen zu ganz unterschiedlichen Themen an.

Infos und Anmeldeformular findes du hier: Das KUS-Workshop Angebot



 Inklusiv.JA.png

Jahresschwerpunkt "Inkusiv.JA"

30.01.2024 | fue

Mit dem Jahresschwerpunkt „Inklusiv.JA“ 2024/25 rückt die Jugendabteilung der Stadt Wien - Bildung und Jugend (MA13) die Inklusion von diskriminierungs- und ausgrenzungsgefährdeten Kindern und Jugendlichen, insbesondere jenen mit (körperlichen, geistigen, psychischen) Beeinträchtigungen, in den Mittelpunkt.

mehr

Der JSP ermöglicht es der Jugendarbeit in Wien, an ihr Grundverständnis der prinzipiellen Offenheit anzuknüpfen und sich als gesellschaftlicher Motor der Inklusion zu präsentieren. Gleichzeitig unterstreichen wir damit, dass der Freizeitaspekt ein zentraler Faktor für eine selbstbestimmte und bedürfnisorientierte Lebensgestaltung von
Heranwachsenden ist.

Übergeordnetes Ziel des Jahresschwerpunktes ist es, ausgrenzungsgefährdete und marginalisierte Kinder und Jugendliche systematisch in den Fokus zu rücken und die strukturellen und kommunikativen Zugangschancen zu den Angeboten der Wiener Kinder- und Jugendarbeit nachhaltig zu verbessern. Dabei geht es unter anderem darum, inklusive Strukturen, Praktiken und Kulturen des eigenen Arbeitsfeldes zu beleuchten. Gemeinsam mit den verantwortlichen Mitarbeiter*innen in den Vereinen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit verfolgen wir die gesteckten Ziele, indem wir “Good Practices” fördern bzw. weiterentwickeln und den Austausch darüber intensivieren.

Das gesamte Mission Statment als PDF


 20240117_092728.jpg

Mit einer guten Klassengemeinschaft durch die Berufsschulzeit

25.01.2024 Ι las

Für eine 3. Klasse der Berufsschule ETM begann das neue Jahr gleich mal mit einem Workshop zum Thema „Klassengemeinschaft“ im Zentrum für Information und Partizipation (ZIP). Die angehenden Elektro-und Anlagentechniker*innen hatten im Zuge dessen die Möglichkeit mit professioneller Begleitung über ihre Zusammenarbeit zu reflektieren und das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse zu stärken.

mehr

Nach einer Vorstellungsrunde, durften die Lehrlinge gleich ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen, indem sie den berühmt berüchtigte „Zauberstab“ gemeinsam „unter Kontrolle“ bringen mussten.

Im zweiten Schritt bekamen die Schüler*innen die Aufgabe sich gemeinsam mit den Fragen: „Was gehört zu einem gelungenen Schultag?“ und „Was kann ich, was kann die Schule und was können wir als Klassengemeinschaft dafür tun, dass wir alle gut durch die Berufsschule kommen?“ auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer*innen wurden so dabei unterstützt ihren eigenen Wirkungsbereich zu erkennen, und Strategien zu entwickeln, wie sie diesen positiv beeinflussen können.

Die Stimmung war durchwegs sehr positiv und die Lehrlinge mit vollem Eifer, Elan und vielen guten Ideen dabei.

Dieser Workshop bildete ebenfalls den Auftakt unseres neuen Workshop Angebots beim KUS-Netzwerk. Berufsschulklassen und ihre Leher*innen haben jetzt die Möglichkeit Workshops zu unterschiedlichen Themen für ihre Klasse zu buchen. Mehr Infos unter: Workshopangebot des KUS-Netzwerk

Es war uns eine große Freude!



 Stärkung der Klassengemeinschaft.png

NEU NEU NEU - Workshopangebote beim KUS-Netzwerk

19.01.2024 | fue

Das KUS-Netzwerk bietet Workshops für Berufsschulklassen oder Gruppen von Berufsschülerinnen und Berufsschülern an. Ein Workshop dauert in der Regel 3 Unterrichtseinheiten und kann direkt über unser Onlineformular angefragt werden.

Zum Onlineformular

mehr

Das KUS-Netzwerk bietet zu folgenden Themen Workshops an:

  • Selbstbewusst zur Prüfung
  • Selbstorganisation und Lerntechniken
  • Onboarding (1. Lehrjahr, am besten 1. Schulblock, Reflexions-und Ressourcenworkshop wie die ersten Wochen in der Lehre verlaufen sind)
  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Klassengemeinschaft
  • Das Ressourcenbuch

Die Workshops dauern in der Regel 3 Unterrichtseinheiten.

Gerne greifen wir auch andere Themenbereiche auf und versuchen ein dementsprechendes Workshopangebot zu konzipieren und durchzuführen.

Für weitere Informationen und Buchungsanfragen nutzen Sie bitte das Onlineformular

oder wenden Sie sich an:

Leonie Brixa
T: +43 670 3585337
M: workshops@kusonline.at


blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | ... | 5 | 6 | 7 | |