Main area
.

Willkommen auf der Homepage von KUS-Netzwerk

Du-findest-uns-auf-Facebook

logo_lol.jpg

LOL - Leben ohne Leidensdruck

Miteinander arbeiten um Blockaden zu überwinden, Kontakt- und Beziehungsfähigkeit herstellen, Entwicklungsschritte setzen, eigenes Handeln erkennen und gegebenfalls zu verändern - das sind die möglichen Ziele dieses psychotherapeutischen Anbegots des KUS-Netzwerks. Befreit Auflachen und sich den Herausforderungen des Lebens stellen zu können ist ein guter therapeutischer Leitfaden für ein Leben ohne Leidensdruck.

Download Folder

mehr

Warum ein psychotherapeutisches Angebot für Lehrlinge?

Die Situation von Jugendlichen ist durch einen starken Pluralismus von Meinungen und Lebensstilen geprägt. So fördern Schule, Ausbildung und soziales Umfeld einerseits, Medien-, Konsum- und Berufswelt andererseits oft völlig unterschiedliche Wertorientierungen.

Dies trifft insbesondere oft auf Lehrlinge mit Migrationshintergrund zu, die zusätzlich mit einem immer stärkeren Klima von Ausgrenzung und Vorurteilen zu kämpfen haben.

Studien zeigen, dass Lehrlinge überproportional von psychischen Beeinträchtigungen betroffen sind. Die Wirtschaftskrise und die daraus resultierende (berufliche) Perspektivlosigkeit sowie der permanente Lehrstellenmangel erzeugen ein Gefühl von Unsicherheit und Ohnmacht, die sich nicht selten auf der psychischen Ebene manifestieren.

Stress, motorische Überaktivität, Konzentrationsschwäche, Aggression und Motivationslosigkeit gehören zum Lehrlingsalltag. Hinzu kommen vermehrt Angst- und Essstörungen, destruktives Verhalten sowie depressive Verstimmungen bzw. Depressionen. An dritter Stelle der gesundheitlichen Probleme stehen bereits psychische Belastungen.

Trotz der beträchtlichen Ausweitung des Angebots an kostenloser Psychotherapie ist die Versorgung nach wie vor nicht ausreichend. Aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen fallen Jugendliche und hier besonders Lehrlinge
durch das theapeutische Netz.

Download Folder

Kontakt & Information:
T.: +43 1 52525-77377
M.: lol@kusonline.at


Riesenrad.jpg

Werkstadt Junges Wien

Über 360.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre leben in Wien. Die Kinder und Jugendlichen sind die Expertinnen und Experten für ihre eigenen Anliegen und Interessen. Und sie haben ihre ganze Zukunft vor sich. Deshalb startet die Stadt Wien im Jänner das große Beteiligungs- und Zukunftsprojekt: „Werkstadt Junges Wien“.

Und der KUS ist natürlich mit dabei!

Nähere Infos findet ihr auf der Homepage von Werkstadt Junges Wien

mehr

F5_AK-Workshopreihe0119_01.jpg

AK-Workshopreihe "Check Up Lehre" im Freeway 5

Vom 21. bis 25. Jänner 2019 fand in Kooperation mit der AK-Wien eine Workshopreihe im Kommunikationszentrum in der Scheydgasse statt.

mehr

4 Schülerinnen und 112 Schüler wurden über ihre Rechte und Pflichten als Lehrlinge informiert, sowie über die anderen Angebote der Arbeiterkammer Wien.



fit2work_logo.jpg

Gesundheitsmanagement bei KUS-Netzwerk

KUS-Netzwerk nimmt seit Jänner 2017 am Programm "fit2work - Betriebsberatung für ein gesundes Arbeitsleben" teil. Nach einer Erstbefragung im März 2017 folgt von 15. bis 25.10.2018 die Evaluierungsbefragung. In den Onlinefragebögen werden die Arbeitszufriedenheit sowie Belastungen am Arbeitsplatz erhoben. Teilnehmen können alle KUS-Angestellten. Die Ergebnisse stellen in der Folge die Grundlage für die Maßnahmenplanung dar.

mehr

fit2work ist eine Initiative der österreichischen Bundesregierung. Es wird vom Sozialministeriumservice koordiniert und in Kooperation mit anderen Ministerien sowie dem Arbeitsmarktservice, der Pensionsversicherungsanstalt, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und den Sozialversicherungen (Gebietskrankenkassen) durchgeführt.

"Ein Betrieb ist so gesund, wie es seine MitarbeiterInnen sind. Was aber tun, wenn es unter MitarbeiterInnen gesundheitliche Probleme gibt, sei es durch Krankheit, Unfall, Behinderung oder Burnout? fit2work unterstützt Betriebe dabei, MitarbeiterInnen ihren Fähigkeiten entsprechend bestmöglich einzusetzen, ihre Arbeitsfähigkeit zu fördern und Faktoren zu erkennen, die den Arbeitsablauf verbessern. fit2work berät bei konkreten Ein- und Wiedereingliederungsmaßnahmen und hilft beim Aufbau kompetenter Teams im Unternehmen, welche die Integration von MitarbeiterInnen unterstützen." (Auszug aus der fit2work-Homepage)

Link: fit2work


Plakat_wedoit_2019.png

Projektwettbewerb we.do.it

Die Zukunft selbst gestalten!

Unterrichtsprojekte machen Spaß und man lernt eine Menge dabei. Wir möchten noch etwas mehr, nämlich, dass ihr euch mit euren Vorstellungen oder auch Wünschen für die Zukunft auseinander setzt. Dabei dürfen sowohl die positiven als auch
die riskanten Seiten im beruflichen, schulischen aber auch im privaten Alltag thematisiert werden. Das
lässt viel Lern-Raum für Kreativität und neue Ideen.

Online Anmeldung

Projektbericht 2019

Alle prämierten Projekte des Vorjahres findet ihr in der Nachlese 2018.

mehr

Das Motto des Projektwettbewerbes 2019 lautet:

Die Zukunft selbst gestalten!

Wer kann mitmachen?

Klassen und Gruppen von BerufsschülerInnen mit und ohne Lehrperson. 

Welche Projekte können eingereicht werden?

Alle Unterrichts- und Freizeitprojekte zum Motto "Die Zukunft selbst gestalten!" die noch nicht bei we.do.it eingereicht wurden. Die TeilnehmerInnen müssen aktive BerufsschülerInnen sein

Wie und was muss eingereicht werden?

Bis Mai 2019 muss bei uns eingelangt sein:
• der Online-Projektbericht auf www.kusonline.at
• eine Präsentationswand, die ihr selbst gestaltet Die Austellungswände (ca. 120 cm breit, 150 cm hoch) werden von KUS-Netzwerk zur Verfügung gestellt.
• Ca. 10 digitale Fotos, die den Projektverlauf, die Gruppe und das Ergebnis zeigen.
• wenn vorhanden das fertige Produkt (Dies können angefertigte Objekte, ein Videofilm, eine Zeitung ein Plakat, ein Poster u.a.m. sein). Videos und Radiosendungen nicht länger als 4 Minuten, Ausstellungsstücke nicht größer als 2 mal 2 Meter.

Siehe auch Download Folder am Ende der Seite

Was kann man gewinnen?

Geld- und Sachpreise bis zu EUR 600,-. Alle Projekte werden in der Nachlese vorgestellt.

Was lernt man bei Projekten?

Zusammenarbeit, Planung&Management, Kommunikation, und natürlich viel zum Thema - passt also gut in jeden Unterricht! Beispiele für Projekte: Aktionen, Videos, Objekte, Erfindungen, Medien, u.v.m.

Anmeldeschluss: 12. April 2019

Abgabetermin & Aufbau der Präsentationswände:  24. April bis spätestens 03. Mai 2019

Die SiegerInnen werden beim Sommerfest der Wiener Berufsschulen am 13. Juni prämiert und die Arbeiten werden in der Nachlese 2019 veröffentlicht.

Die Vorlage für den Projektbericht gibt es hier.

Tipps für das Durchführen eures Projektes findet ihr hier

Den Folder zu we.do.it 2019 findet ihr hier

Der Projektwettbewerb findet im Zuge des Jahresschwerpunktes "mitbestimmung.JA" der MA13 statt.


Fotolia_53248411_M.jpg

Kurse ganz nach deinem Geschmack

Du benötigst Lernhilfe oder willst dein berufliches Wissen in einem Praxiskurs vertiefen?
Du brauchst eine Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung?
Du hast Interesse an einem Fachkurs oder an einem allgemeinbildenden Kurs?
Du hast eine Idee für einen Workshop mit deiner Klasse?
Du willst die Lehre mit Reifeprüfung machen?

Dann bist du hier richtig! Ab zur Kursdatenbank!

mehr

Lernhilfe & Soft Skills

Für BerufsschülerInnen mit Startschwierigkeiten und für den nötigen Schwung mittendrin: Wir unterstützen mit allgemeinen und fachspezifischen Angeboten, damit bei der Lehrausbildung alles glatt geht.

Fachkurse

Unsere Fachkurse ergänzen das berufliche Wissen und vermitteln weiterführendes Know How.

Kreativkurse

Wir bieten musik- und tanzbegeisterten Jugendlichen eine Plattform, ihr Können zu vertiefen und organisieren Theaterkurse und Workshops für Malerei und Keramik.
Du kannst an professionell betreuten Workshops teilnehmen, dich Wettbewerben stellen und erhältst die Möglichkeit live aufzutreten. Von kleineren Veranstaltungen bis zum Auftritt auf großer Bühne sammelst du wertvolle Erfahrungen und knüpfst Kontakte zur Musikszene. Es stehen auch zwei voll ausgestattete Proberäume zur Verfügung. Theaterbegeisterte können günstig Abos beziehen oder selber bei Theater-Workshops mitmachen.

Erste Hilfe Kurse

Der KUS bietet dir Erste Hilfe Kurse in Zusammenarbeit mit dem ÖJRK.

Lehrabschluss / Praxiskurse

Wir bieten für Lehrlinge mit Lehrvertag und gültiger KUS-Marke in den Berufsfeldern IT, Einzelhandel, Elektro, Gastro, KFZ und Büro Praxiskurse an.
Weiter Informationen rund um den Lehrabschluss erhälts du auch auf unserer Homepage www.lehre-fertig.at

Workshops

Wir bieten dir verschiedenste Workshops an, die für Berufsschulklassen bzw. Gruppen kostenfrei gebucht werden können. Das Angebot gilt im Rahmen der personellen und zeitlichen Ressourcen der KUS-MitarbeiterInnen / TrainerInnen. Teilweise werden auch externe WorkshopleiterInnen beigezogen.

Du kannst gleich hier für den passenden Kurs oder ein Sportangebot  eine Interessensmeldung an uns übermitteln.

Berufsmatura - Lehre mit Reifeprüfung

Alle Informationen findest du auf der Homepage der Berufsmatura Wien


Pressebild-Meb34-CC0-pixabay.jpg

Lehre mit Matura für mehr soziale Durchlässigkeit und positive Bildungsmobilität

Ein Artikel von Wolfgang Fronek, Leiter des Programms "Berufsmatura Wien", im Magazin für Erwachsenenbildung.

Das 2008 ins Leben gerufene Projekt „Lehre mit Reifeprüfung“ ermöglicht Lehrlingen in ganz Österreich, bereits während ihrer Lehrzeit eine kostenfreie Berufsreifeprüfung zu absolvieren. Für viele Jugendliche, die zum größten Teil aus Familien mit Lehrabschluss als höchstem Bildungsabschluss der Eltern kommen, ist dies eine wertvolle Möglichkeit für einen Bildungsaufstieg.

mehr

Für AbbrecherInnen höherer Schulen, die in einer Lehrausbildung stehen, kann das Programm eine Art „Reparaturweg“ bedeuten und eine „Abwärtsmobilität“ verhindern. Der vorliegende Beitrag präsentiert die Ergebnisse einer 2016 durchgeführten Evaluierungsstudie zur Berufsmatura Wien und lässt TeilnehmerInnen von ihren subjektiven Erfahrungen und Einschätzungen berichten. Im Fokus stehen der Bildungshintergrund der Teilnehmenden und die weiteren Bildungs- und Karriereverläufe der AbsolventInnen. Wie der Autor abschließend betont, sind hohe Qualitätsstandards in den Kursen und ein dichtes Betreuungs- und Unterstützungsangebot sehr wichtig, um die Teilnehmenden zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Reifeprüfung zu führen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier


shutterstock_191178095.jpg

Unsere Coaches sind überall ganz in deiner Nähe!

Eine Lehre läuft nicht immer reibungslos und stellt Lehrling und Lehrbetrieb schon mal vor Probleme. Manche kann man selber lösen, manchmal braucht es Unterstützung von außen. Dann sind wir da. Wir unterstützen bei allen Herausforderungen rund um die Lehrausbildung, sei es im Privatleben, im Ausbildungsalltag oder in der Berufsschule. Österreichweit. Und gratis - weil wir glauben, dass es für alles eine Lösung gibt.

mehr

Für Lehrlinge. Für Ausbildner und Ausbildnerinnen. Aber genauso für Lehrbetriebe in spe. Unser Coaching hilft weiter, wenn es nicht mehr weiter geht, wenn die Herausforderungen zu groß sind und Hilfe von außen benötigt wird. Oder einfach wenn es Fragen gibt.

Alle Informationen zum Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching gibt es hier



blättern   | 1 | 2 | 3 | |


Archiv